Generalversammlung 2020

Als Datum für die ordentliche Generalversammlung 2020 der FGZ wurde der Montag, 15. Juni 2020 festgesetzt. An dieser GV werden u.a. Gesamterneuerungswahlen in den Vorstand für die Amtszeit 2020 - 2023 stattfinden.

 



Neues Wahlprozedere: Wahlvorbereitung für die GV 2020

Die Frage, wie die Wahlvorbereitung für FGZ-Vorstandsmitglieder ablaufen soll, wird innerhalb der Genossenschaft seit einiger Zeit intensiv diskutiert. Die Ergänzungswahlen 2019 fanden im Sinne eines Testlaufs gemäss dem neuen an der Generalversammlung 2018 vorgestellten Verfahren statt. Dieser erste Testlauf des neuen Wahlverfahrens wurde allgemein als positiv beurteilt. Bis Ende Jahr wird geprüft, welche Optimierungen noch vorgenommen werden sollen für die Vorbereitung der Wahlen im 2020. Dabei fliessen auch die Rückmeldungen aus einer kleinen Umfrage bei den Anspruchsgruppen und von Experten ein.

Am 3. Juli 2019 fand eine FGZ-öffentliche Auswertungsveranstaltung statt, an der die Erfahrungen diskutiert werden konnten. Mehr Infos dazu finden Sie im FGZ-Info 3/2019 (S. 12).

 

Veranstaltung «Auswertung Wahlprozedere» vom 3.7.2019 - Kurzbericht zur FGZ-Veranstaltung vom 3. Juli 2019 und Zusammenfassung der verschiedenen Rückmeldungen zur Wahlvorbereitung GV 2019.



Ordentliche Generalversammlung vom 17. Juni 2019

 

Die Generalversammlung wählt drei neue Mitglieder in den Vorstand

 

 

Die in den FGZ-Vorstand gewählten Genossenschafter/innen Silvia Müller, Adriano Sabatini und Emil Trachsel.

___

Haupttraktandum der diesjährigen GV mit weit über 500 Teilnehmenden und rund 200 Stellvertretungen war die Ergänzungswahl in den Genossenschaftsvorstand. Am Abend des 17. Juni wurden im grossen Volkshaussaal am Helvetiaplatz drei neue Vorstandmitglieder gewählt. Zwei Sitze waren wegen Rücktritt neu zu besetzen, ein weiterer aufgrund des von der GV angenommenen Antrags des Vorstands, die Sitzzahl von 10 auf 11 zu erhöhen. Gewählt wurden Silvia Müller, Adriano Sabatini und Emil Trachsel. An der GV stellte sich auch der ebenfalls neu im FGZ-Vorstand Einsitz nehmende städtische Vertreter Joël Barra vor. Er ist Leiter Raum und Infrastruktur in der Abteilung Soziale Einrichtungen und Betriebe der Stadt Zürich und löst Rebekka Hofmann ab, gewählt wird er vom Stadtrat.

Die Wahl war eine Ergänzungswahl für die Amtszeit 2017-2020. An der nächsten GV – sie findet im Juni 2020 statt – stehen Gesamterneuerungswahlen an.

 

Wenig zu reden gab die Behandlung der statutarischen Jahresgeschäfte zu Beginn der Versammlung. Diese ging zügig über die Bühne. Der Jahresbericht und die Jahresrechnung wurden mit jeweils sehr grossem Mehr und nur vereinzelten Gegenstimmen genehmigt, dem Vorstand die Décharge erteilt.

 

Ein anderes Geschäft hatte im Vorfeld zu mehr Diskussionen Anlass gegeben: die Konsultativabstimmung über den «Rahmenvertrag für die Teilrevision Nutzungsplanung Friesenberg». Eine Gruppe von Genossenschafterinnen und Genossenschaftern hatte einen Antrag auf Verschiebung dieser Abstimmung eingereicht, der Vorstand stellte sich dagegen. Das Ansinnen, die Konsultativabstimmung zum Rahmenvertrag «mindestens bis zur nächsten GV zu verschieben», wurde mit 52.5% relativ knapp, aber klar abgelehnt. In der  Konsultativabstimmung selbst wurde die Abstimmungsfrage «Begrüssen Sie die Unterzeichnung des städtebaulichen Rahmenvertrages durch den Vorstand?» mit einem deutlichen Ja beantwortet (57.1% Ja zu 42.9% Nein-Stimmen).

 

Zu fortgeschrittener Stunde – rund die Hälfte der Genossenschafter/innen hatte bereits den Heimweg angetreten – sprach sich unter dem Traktandum «Diverses» in einer Konsultativabstimmung eine deutliche Mehrheit der noch Anwesenden dafür aus, dass die FGZ den Verein Täglichbrot als Ladenmieter eines gemeinschaftlichen Bäckereiladens im Quartierzentrum Friesenberg finanziell unterstützt.

 

Einen Bericht über die Generalversammlung 2019 finden Sie im FGZ-Info 2/2019 (S. 4 ff.)

 

Das Protokoll der FGZ-Generalversammlung 2019 kann hier heruntergeladen werden.

FGZ-Mitglieder können ein ausführliches Wortprotokoll der GV 2019 bei der Geschäftsstelle einsehen.



Vorstellung der Kandidat/innen für die Vorstands-Ergänzungwahl GV 2019

An der Generalversammlung vom 17. Juni 2019 finden Ergänzungswahlen in den FGZ-Vorstand statt. Drei neue Mitglieder sollen dann gewählt werden. Mehr Infos dazu sowie eine Kurzvorstellung der Kandidat/innen finden Sie im FGZ-Info 1/2019 (S. 15 ff.).

 

Die sieben Kandidatinnen und Kandidaten für die drei Sitze im FGZ-Vorstand stellten sich am 3. April 2019 an einer Mieter/innen-Versammlung im Saal des ref. Kirchgemeindehauses Friesenberg vor. In einem ersten Teil verfolgten die rund 80 anwesenden  Genossenschafter/innen mit Interesse die Präsentationen der Kandidat/innen und stellten Fragen, die im Plenum beantwortet wurden. In der anschliessenden Runde konnten die Kandidierenden individuell befragt werden – eine Möglichkeit, die für Austausch und Diskussionen in kleineren und grösseren Gruppen rege genutzt wurde.



Informationen zum Thema «Wie wählt die FGZ?»

Das Thema Wahlprozedere wurde von einer im Anschluss an die GV 2017 vom Vorstand eingesetzten Arbeitsgruppe bearbeitet. Die AG hat im Februar 2018 einen «Echoraum» (moderierte Diskussionsveranstaltung) für interessierte Genossenschafter/innen durchgeführt und Ideen und Vorschläge gesammelt. Diese wurden auf der Website wie-waehlt-die-fgz.ch zusammengefasst und konnten dort auch kommentiert werden.

 

Die Arbeitsgruppe hat daraufhin eine kommentierte Liste mit verschiedenen Vorschlägen zum Wahlprozedere zu Handen des Vorstands erarbeitet. Dieser hat darüber beraten. An der GV im Juni 2018 wurde von AG und Vorstand gemeinsam über den Stand und den Vorschlag für künftige Wahlvorbereitungen informiert. Diese wurden im Verlauf des Jahres umgesetzt. Eine ausserordentliche VL-Versammlung wählte drei Mitglieder in die neugebildete gemische Findungskommission Worbereitung Vorstandswahl (Fiko), aus dem Vorstand wurden zwei weitere Kommisisonsmitglieder entsandt. Der erste Einsatz der Fiko erfolgt im Rahmen der Ausschreibung für die Ersatzwahl in den Vorstand an der GV 2019.



Ordentliche Generalversammlung vom 11. Juni 2018

 

Die ordentliche Generalversammlung der FGZ fand am Montagabend, 11. Juni, im Theatersaal des Volkshauses Zürich statt. Gut 300 Genossenschafterinnen und Genossenschafter diskutierten und entschieden über die traktandierten Geschäfte. Ein Bericht über die GV 2018 ist im FGZ-Info 2/2018 erschienen.

Das Protokoll der FGZ-Generalversammlung 2018 können Sie herunterladen: Protokoll GV 2018 (pdf)

 
Familienheim-Genossenschaft Zürich, Schweighofstrasse 193, 8045 Zürich
Tel.: 044 456 15 00, Fax.: 044 456 15 15,
powered by onsite.cms