Die Darlehenskasse DAKA, eine Depositenkasse, wurde 1933 gegründet. Sie hat einen doppelten Zweck: Sie verschafft der FGZ günstiges Kapital für Sanierungen und Neubauten von seiten der Genossenschafter/innen, und die DAKA kann den Einleger/innen einen vergleichsweise sehr guten Zins für ihr Geld anbieten.

Zinssatz 0,75% ab 1. Oktober 2017
(bis 30. September 2017  1,00 %)

Die genauen Bestimmungen über die DAKA können dem Reglement der Darlehenskasse (DAKA) der FGZ entnommen werden. Das DAKA-Reglement können Sie hier herunterladen oder bei der FGZ-Geschäftsstelle bestellen. (Telefon: 044 456 15 00, E-Mail: verwaltung@fgzzh.ch)

 

Für Einzahlungen auf bestehende DAKA-Konten verwenden Sie bitte ausschliesslich die entsprechenden ESR-Einzahlungsscheine. Solche können Sie jederzeit bei der FGZ-Geschäftsstelle nachbestellen. Bareinzahlungen bis CHF 2000.– pro Tag* können direkt am Schalter der FGZ-Geschäftsstelle erfolgen.

 

Aufträge für Auszahlungen müssen schriftlich erfolgen (per Brief, Fax, E-Mail). Das Formular für Auszahlungsaufträge können Sie hier herunterladen oder bei der FGZ-Geschäftsstelle beziehen. Auszahlungen erfolgen ausschliesslich auf ein Post- resp. Bankkonto des DAKA-Kontoinhabers/der DAKA-Kontoinhaberin. Barbeträge bis maximal CHF 2000.– pro Tag* können bei der Geschäftsstelle bezogen werden (amtl. Ausweis mitbringen). Ausserdem ist eine Mindesteinlagefrist von sechs Monaten* einzuhalten.

* Einschränkung gemäss dem DAKA-Reglement vom Okt. 2006 resp. Sept 2010.

Formular Kontoeröffnung - Herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und an die FGZ senden.
Formular Zahlungsauftrag - Herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und an die FGZ senden.
Formular Unterschriftenkarte (Vollmacht) - Herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und an die FGZ senden.
 
Familienheim-Genossenschaft Zürich, Schweighofstrasse 193, 8045 Zürich
Tel.: 044 456 15 00, Fax.: 044 456 15 15,
powered by onsite.cms