Die FGZ im Friesenberg ist eine grüne Gartenstadt, die Pflege der Hausgärten und der Umgebung spielt eine wichtige Rolle. Die Aussenraumkommission (ehem. Gartenkommission) und die Arbeitsgruppe AktionNaturReich unterstützen die Mieter/innen bei der naturnahmen Pflege der Hausgärten.

AktionNaturReich: Veranstaltungen und Kurse 2018
Problematische Pflanzen in FGZ-Gärten
FGZ-Vorschriften für Hausgärten

AktionNaturReich

 

AktionNaturReich ist eine Arbeitsgruppe der FGZ-Gartenkommission. Sie ist zuständig für Information, Beratung, Weiterbildungsangebote und Aktionen zugunsten der naturnahen und umweltgerechten Pflege der Hausgärten und Grünflächen in der FGZ. Sie erleichtert und fördert mit verschiedenen Angeboten die naturnahe Gestaltung und Pflege der Hausgärten sowie der Sitzplatz- und Balkon-Bepflanzung in der FGZ.

 

Für Fragen, Wünsche, Anregungen und Beratung:
FGZ-AktionNaturReich, Schweighofstrasse 193, 8045 Zürich
Mail: aktionnaturreich[at]fgzzh.ch

 

AktionNaturReich: Veranstaltungen und Kurse 2018

 

Mittwoch, 16. Mai 2018,
8.00 – 14.00 Uhr

20 Jahre AktionNaturReich – am Pflanzenmarkt mit einheimischen Blumen, Gemüsesetzlingen und Beerenstauden sowie FGZ-Kompostteilet. Jubiläumsaktion mit Losverteilung auf dem Friesenbergplatz!

 

Mittwoch, 30. Mai,
13.30 – 16.00 Uhr

«Schmetterlinge am Fusse des Üetliberg» – Vortrag und Führung.
Für Familien geeignet. (Ausweichdatum 6. Juni)

 

Donnerstag, 7. Juni 2018,
19.00 – 21.00 Uhr

Vogelpirsch im Quartier. Rundgang mit Informationen zu den verschiedenen Vogelarten

 

Freitag, 29. Juni 2018
(Ausweichdatum: 6. Juli)

Das Naturschutzgebiet Binz. Führung der Naturschutzgruppe Binz für Gross und Klein

 

Preisverleihung im August

FGZ-Gartenpreis: Natur und Kunst im Garten «Artenreicher, naturnah gepflegter Garten für Mensch und Umwelt» in der 15. Etappe (Siedlung Schweigmatt)

 

Freitag, 31. August 2018,
19.00 – 21.00 Uhr

Fledermäuse – auch bei uns im Friesenberg.
Vortrag mit Exkursion im Quartier

 

Freitag, 28. September Dem Fuchs und Dachs in den Bau geschaut.
Vortrag vom Verein StadtNatur Zürich

 

Für mehr Informationen und allfällige Anmeldung beachten Sie bitte die Flyer für die
jeweiligen Veranstaltungen und Kurse in Ihrem Briefkasten.

 

 

Problematische Pflanzen in FGZ-Gärten

Auch in den FGZ-Gärten können unerwünschte oder gar schädliche Pflanzen vorkommen. Wenn Sie solche Pflanzen gemäss der Schwarzen Liste und Watchlist (pdf) der Schweizerischen Kommission für die Erhaltung von Wildpflanzen feststellen oder vermuten, können Sie sich an die FGZ-Gärtnerabteilung wenden.

Problempflanzen im Garten – Was tun? - Eine informative Broschüre mit einer Beschreibung verbotener oder problematischer Pflanzen, die auch in FGZ-Gärten vorkommen können. Auch mögliche Massnahmen und Ersatzpflanzen werden dargestellt.

FGZ-Vorschriften für Hausgärten

Die Regeln, die bei der Pflege der FGZ-Hausgärten zu beachten sind, sind in den "Vorschriften für Hausgärten der FGZ" festgehalten. Wer ein Mietobjekt mit Hausgarten bewohnt, hat sich an diese Vorschriften zu halten.

Vorschriften für Hausgärten der FGZ - Für alle Hausgärten in der FGZ und sinngemäss auch für Sitzplatzbepflanzungen, Pflanzgärten bei Mehrfamilienhäusern und Pachtgärten gelten die "Vorschriften für Hausgärten".
Vorschriften Aussenraum Siedlung Grünmatt - Speziell für den Aussenraum in der Neubausiedlung Grünmatt gibt es die "Vorschriften für den öffentlichen Aussenraum und die privaten Gärten in der Siedlung Grünmatt".
 
Familienheim-Genossenschaft Zürich, Schweighofstrasse 193, 8045 Zürich
Tel.: 044 456 15 00, Fax.: 044 456 15 15,
powered by onsite.cms